Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Oktober, 2017 angezeigt.

Vortrag: Reformationsgedenken. Eine angemessene Erinnerung?

Am 21. Oktober 2017 hielt der Bonner Theologe Prof. Dr. Martin Honecker in der Röttgener Buchhandlung einen Vortrag zum Thema Reformationsgedenken.
Martin Honecker, Professor Dr., geboren 1934 in Ulm/Donau, Studium der evangelischen Theologie 1953 – 1957 in Tübingen und Basel, 1960 Promotion, 1965 Habilitation in Tübingen, 1969 Professor für Sozialethik und Systematische Theologie an der Evangelisch –theologischen Fakultät der Universität Bonn, 1999 emeritiert (Ruhestand). Mitglied der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften in Düsseldorf. Mitglied einiger kirchlicher Kommissionen. Herausgeber des Evangelischen Soziallexikons, 7. Auflage 1980, 9. Auflage 2016, sowie des Evangelischen Staatslexikons 2006. Schwerpunkte der wissenschaftlichen Arbeit: Grundlegung der Ethik, Sozialethik, Bioethik, Verhältnis von Kirche und Staat, evangelisches Kirchenrecht. Veröffentlichung einer Reihe von Büchern und zahlreicher Aufsätze  zu diesen Themen.







Losfahren: Eine Lesung mit Manal al-Sharif

Am 10. Oktober fand in der Emmaus-Kirche auf dem Brüser Berg unsere Veranstaltung mit Manal al-Sharif statt. Da die Anmeldungen unsere erwartete Anzahl weit übertroffen haben, wurde uns wieder die Möglichkeit gegeben unsere Veranstaltung in den Räumen der Emmaus-Kirche Brüser Berg auszurichten.

Buchpremiere des Verlags Goethe & Hafis

Am Freitag den 6. Oktober 2017 stellten Nahid Mussavi & Jutta Himmelreich ihr neues Buch "Fremde und vertraute Lieder - Ausgewählte Gedichte" (in persischer und deutscher Sprache) vor. Außerdem las Stefan Birckmann aus seinem neuen Buch "Momentaufnahmen +1".

Die beiden Bücher sind unter folgenden Links zu erhalten:

"fremde und vertraute Lieder"
"Momentaufnahmen + 1"