Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom 2019 angezeigt.

Vortrag: „Ach du liebe Weihnachtszeit“

Lyrik, Prosa und Lieder zu den Festtagen Weihnachten hat viele Gesichter. Neben dem eigentlichen Inhalt sind nivellierte Rituale, stressige Kaufzwänge und zwanghafte Gemütlichkeit längst ebenso verbreitet wie Fluchtreflexe.

Lesung: Juliane Vieregge "Lass uns über den Tod reden"

Wie gehen wir mit dem Tod eines geliebten Menschen um? 18 vielschichtige, berührende und sehr persönliche Geschichten Wie gehen wir mit dem Tod eines geliebten Menschen um? Können wir die Leerstelle füllen, die der Verstorbene hinterlässt, geht das Leben einfach weiter? Welche Rituale können uns helfen? Uns fehlt eine Kultur des Sterbens und der Trauer. Mit dem Sprechen fängt es an.

Lesung: Christoph Fleischmann "Nehmen ist seliger als Geben"

In seinem neuen Buch unternimmt Christoph Fleischmann einen höchst aufschlussreichen und unterhaltsamen Gang durch die Geschichte der Tauschgerechtigkeit - von Aristoteles über die Scholastiker des Mittelalters und der frühen Neuzeit zu Thomas Hobbes und den neoliberalen Ökonomen. Dabei stellt er viele Selbstverständlichkeiten der europäischen Moderne infrage und denkt pointiert darüber nach, wie unsere Wirtschaft wieder fairer werden könnte.

Neue astronomische Erkenntnisse: Das schwarze Loch

Manfred Ott berichtete in seinem Vortrag anschaulich und leicht verständlich über die neuen Erkenntnisse, insbesondere im Zusammenhang mit den „schwarzen Löchern“ und der dunklen Materie. Ein zutiefst spannendes Thema, denn eigentlich müsste das Universum längst zur Ruhe gekommen sein, warum es sich immer noch mit rasender Geschwindigkeit ausdehnt, hat Manfred Ott anschaulich erklärt.

Knut Ødegård: Ein Norwegischer Abend

Am vergangenen Dienstag fand in der Röttgener Buchhandlung eine Lesung mit dem norwegischen Autor Knut Ødegård statt.

Lesung: Kenah Cusanit „Babel“

1913, unweit von Bagdad. Der Archäologe Robert Koldewey leidet ohnehin schon genug unter den Ansichten seines Assistenten Buddensieg, nun quält ihn auch noch eine Blinddarmentzündung. Die Probleme sind menschlich, doch seine Aufgabe ist biblisch: die Ausgrabung Babylons. Zwischen Orient und Okzident bahnt sich gerade ein Umbruch an, der die Welt bis in unsere Gegenwart hinein erschüttern wird. Wie ein Getriebener dokumentiert Koldewey deshalb die mesopotamischen Schätze am Euphrat; Stein für Stein legt er die Wiege der Zivilisation frei - und das Fundament des Abendlandes.

Lesung mit Alexa Thiesmeyer "Bonner Verrat"

Am Samstag den 21. September 2019 veranstaltete die Goethe & Hafis Buchhandlung eine Lesung mit Alexa Thiesmeyer. Gelesen wurde aus ihrem neuen Kriminalroman "Bonner Verrat".

Lesung "Krätze eiskalt": Ein finnischer Abend

Am 6. September, im Rahmen eines finnischen Abends, hat Ulrich Land aus seinem aktuellen Krimi in der Röttgener Buchhandlung gelesen. Ein gewisser Felix, Spross aus reichem Fabrikantenhaus, zieht sich in ein einsames finnisches Blockhaus zurück, muss dort aber feststellen, dass er als Entführer seines Großonkels verdächtigt und via Interpol gesucht wird.

Lesewettbewerb mit Autor Thilo Reffert

Am 31. August 2019 besuchte uns der Autor des Buches „Linie 912“ zu einer Lesung in unserer Buchhandlung. Junge Leseratten hatten die Möglichkeit bei einem Lesewettbewerb teilzunehmen. Eine Jury, der auch der Autor selbst angehörte, hat die drei besten Vorleser ausgewählt.

Veranstaltungsübersicht Jubiläum

25-jähriges Jubiläum der Goethe & Hafis Buchhandlung

Am vergangenen Samstag feierten die Goethe & Hafis Buchhandlung und die Röttgener Buchhandlung ihr 25- bzw. 5-jähriges Jubiläum.

Lesung: Thomas Biebricher „Geistig-Moralische Wende. Die Erschöpfung des deutschen Konservatismus“

In seiner Untersuchung der Erschöpfung des Konservatismus unternimmt Thomas Biebricher eine Reise in das politisch-kulturelle Klima der letzten Jahre der alten Bundesrepublik und der Wendezeit und beschreibt die wachsende Orientierungslosigkeit zwischen Neue Rechte und Neoliberalismus. Auf diese Weise erzählt er zugleich die Vorgeschichte des Zerfalls unseres klassischen politischen Koordinatensystems. 

Im Rollstuhl zu den Orang-Utans

Am 23. April war Benni Over mit seiner Familie zu Gast in der Röttgener Buchhandlung. Unseren Gästen wurde über Bennis zu den Orang-Utans berichtet.

Eine literarische Wanderung durch den Kottenforst

Am 14. April veranstaltete die Goethe & Hafis sowie die Röttgener Buchhandlung eine literarische Wanderung durch den Kottenforst. Frau Dr. Sabine Brinkmann zitierte während dieser Wanderung Prosastücke und Gedichte. Der bekannte Wanderführer Gerhard Kleefuß führte die TeilnehmerInnen durch den Kottenforst.

Karin Schwippert: „Ohne GPS und Coffee-to-go - Flaneure in der Stadt“

Am 23.  Februar fand in der Röttgener Buchhandlung ein Vortrag der besonderen Art statt. Frau Schwippert nahm die Gäste mit auf einen literarischen Rundgang durch einige Städte der Welt. Wir danken Frau Schwippert und allen Gästen für diesen gelungenen Abend!

Jubiläumsfeier von Ludwig Verbeek

Am 26. Januar 2019 feierten wir in der Röttgener Buchhandlung die Werke von Ludwig Verbeek. Es wurden Reden gehalten und Gedichte rezitiert. Es war ein sehr schöner Abend und wir bedanken uns bei Ludwig Verbeek und allen Mitwirkenden, sowie unseren Gästen. Das neueste Buch von Herrn Verbeek finden sie über den Shop der Goethe & Hafis Buchhandlung   hier.  und über den Shop der Röttgener Buchhandlung hier. GA-Serie Bonner Köpfe Ludwig Verbeek ist ein Rebell der alten Schule Mehr Info.